INFO - BOX
VERTRETUNGSPLAN

Tel.: 06851/93220
Fax: 06851/932233 info[ät]wendalinum[.]de

Mint

Jufo

Jugend debattiert

Sportabzeichen2015

Abschlag Schule

TV Bliesen

Lesende Schule

Comenius

SkiExe Tagebuch 2016

 

 

Tag 7

Man glaubt es kaum: Heute mal teils bewölkt und anfangs neblig. Nach Aufwärmübungen und dem Einfahren in den Gruppen, folgte das Rennen, das auch noch mal neue Eindrücke brachte. Nachmittags haben die Fortgeschrittenen die Skilehrerrolle für die (nicht mehr) Anfänger übernommen und mit ihnen geübt. Nachmittags ging es dann etwas früher zurück ins Hotel, da noch die ausgeliehenen Skier zurück gebracht werden mussten. Nun stehen noch die restlichen Vorbereitungen für den Abschlussabend an, welcher bestimmt sehr lustig wird! Wir sind traurig, dass die Ski-Exe 2016 so schnell umging. Zudem danken wir den Skigöttern, dass wir morgen ohne Verletzungen die Heimreise antreten können.

Letzte Grüße aus Pfunds und bis morgen!

 

 

Tag 6

Über das Wetter müssen wir nichts sagen: Mal wieder „Kaiserwetter“! Es wurde wieder etwas kälter, sodass der Schnee schön griffig war und die Pisten super präpariert werden konnten. Die Anfängergruppen bewegten sich heute unter anderem sogar im „Kanonenrohr“ und bewältigten auch die Talabfahrt problemlos. Die Fortgeschrittenen feilten an ihrer Carving-Technik, indem sie Übungen ohne Stöcke machten und das Aufkanten verbesserten. Am Ende eines schönen Skitags werden einige noch ins Schwimmbad gehen oder am Spieleabend teilnehmen. Wir freuen uns alle auf das große Skirennen, das morgen stattfindet!

Liebe Grüße ins Saarland!

  

 

Tag 5

Heute morgen mal was Neues: Ein paar Wölkchen waren am Himmel zu erkennen. Dennoch hält die gute Stimmung an. Nach kleinen Veränderungen innerhalb der Gruppen wurden alle Anfänger immer sicherer auf den Skiern. Sie übten schon das Parallelfahren und fuhren zudem durch den Funpark. Die Fortgeschrittenen hingegen bewältigten nun auch die schwarzen Pisten. Am Nachmittag fand eine Wanderung zum versunkenen Dorf statt. Zurück im Hotel aßen wir Lasagne und Eis zum Abendessen. Später am Abend wird das Tischtennisturnier fortgesetzt. Morgen steht leider schon der letzte ganze Skitag an.

Liebe Grüße aus Pfunds

 

 

Tag 4

Langsam wird es langweilig! Schon wieder strahlend blauer Himmel und Sonnenschein ;-). Wie geplant haben sich an diesem Tag alle Anfänger in dem Skigebiet Schöneben versucht, einige von ihnen sausten sogar schon die roten Pisten hinunter. Die Fortgeschrittenen fuhren schwarze Pisten und übten sich im Rückwärtsfahren sowie im Skiwalzer (Pirouetten). Zudem machten sie den Snowpark unsicher. Heute Abend startet das Tischtennisturnier und „Wer wird Millionär?“ findet statt. Morgen ist das sogenannte Bergfest, an dem wir nachmittags Wandern gehen.

Liebe Grüße Katharina, Lena, Zoe, Maike!

 

Tag 3:

Mit Neuschnee, strahlend blauem Himmel und fast frühlingshaften Temperaturen starteten wir in unseren zweiten Skitag. An diesem Tag machten die Anfänger gute Fortschritte, einige von ihnen fuhren schon hoch ins Skigebiet Schöneben. Die Fortgeschrittenen versuchten sich auf steileren Stücken und fuhren auch durch das „Kanonenrohr“. Nach dem Mittagessen ging es wieder auf die Pisten. In unserer freien Zeit gingen manche schwimmen und andere beschäftigten sich mit Spielen. Für den morgigen Tag ist wieder schönes Wetter gemeldet und es ist geplant, dass alle Anfänger im Skigebiet Schöneben fahren.

Liebe Grüße von den Eis essenden Autoren!

 

 

Tag 2:

Wir starteten mit Sonnenschein in unseren ersten Skitag. Die Anfänger versuchten ihr Glück auf dem Pofelhügel. Allen machte es Spaß und schon bald meisterten wir die ersten Kurven. Währenddessen bewiesen sich die Fortgeschrittenen auf blauen und roten Pisten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Bergrestaurant fuhren wir erneut Ski in unseren Gruppen. Einige meisterten auch schon die Talabfahrt. Nach einem langen aber erfolgreichen Skitag holte uns der Bus wieder ab. Nach dem Abendsessen erfuhren wir in der „Quatsche“ den Ablauf des nächsten Tages. Bevor wir ins Bett gingen, trafen wir uns in den Projektgruppen und hatten danach noch Zeit zur freien Verfügung. Da es gegen Nachmittag anfing zu schneien, hoffen wir morgen auf viel Schnee und gute Pistenverhältnisse!

Liebe Grüße aus dem verschneiten Pfunds!

  

 

 

Tag 1:

Heute Morgen um 7 Uhr sind wir endlich in Pfunds am Posthotel angekommen. Nach einer zweistündigen Wartezeit in einer Skihütte haben wir unsere Skier ausgeliehen. Um 12 Uhr aßen wir Penne mit Tomatensauce. Danach bezogen wir unsere Zimmer. Daraufhin machten wir eine kleine Wanderung durch den Ort Pfunds. Dann hatten wir freie Zeit, die wir dazu nutzten, einkaufen zu gehen und zu spielen. Um 18 Uhr wurde uns das Abendessen serviert. Dies bestand aus Fleischkäse mit Kartoffelpüree und als Nachspeise gab es Marmeladenschnecken.

Jetzt sind wir hochmotiviert morgen die Piste zu rocken!

Liebe Grüße aus Pfunds von Katharina, Maike, Zoe und Lena!

 


Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
AKTUELLE TERMINE
  • 24.11.17. :
    18.00 h Informationsabend für die Eltern der Grundschüler der Klassenstufe 4
  • 27.11.17. :
    bis 01.12.17 Klasse 6: Lernen lernen - 1/2 Lerntag - Deutsch: Buchvorstellung und aktives Zuhören (Theorieteil)
  • 29.11.17. :
    und Do 30.11.17 Klasse 10c: Orientierungstage in Homburg, Kardinal-Wendel-Haus

November Dezember